Advanced Persistent Threat (APT)

Ein „Advanced Persistent Threat“ (APT)  ist ein Begriff aus dem Bereich der IT-Sicherheit und bedeutet übersetzt eine „fortgeschrittene, andauernde Bedrohung“. APT sind gekennzeichnet durch zielgerichtete, komplexe und effektive Angriffe auf vertrauliche Daten und ggf. kritische IT-Infrastrukturen. Betroffen sind vor allem Unternehmen und Behörden, die sich mit fortgeschrittenen Technologien beschäftigen.

APT Angriffe sind stets gekennzeichnet durch ein bestimmtes Ziel (z.B. Ausspähen von Informationen oder Anrichten von Schaden) sowie eine hohe Motivation, ein bestimmtes Ziel (Erlangung von vertraulichen Informationen, Einschränkung des Betriebs) zu erreichen. Ein prominentes Beispiel für APT ist die Operation „Stuxnet“.

Weitere Informationen

  • Kategorie: Glossar
  • Thema: Cyber Security