ITIL

Der Begriff ITIL steht für „Information Technology Infrastructure Library“ und beschreibt eine durch das britische Joint Venture AXELOS eingetragene Marke und Methode zur systematischen Sammlung und Dokumentation von IT-relevanten Services, Prozessen, Funktionen und Rollen.

Auf Basis von Best-Practice-Erfahrungen werden vom anwendenden Unternehmen Strategie, Entwicklung, Inbetriebnahme, laufender Betrieb und kontinuierliche Verbesserung beschrieben. Vor diesem Hintergrund unterstützt die ITIL Methode IT-Sicherheit und Datenschutz im anwendenden Unternehmen. IT-Verantwortliche können sich durch AXELOS bzw. einem Partnerunternehmen zum ITIL Anwender ausbilden und zertifizieren lassen.  

Weitere Informationen

  • Kategorie: Glossar
  • Thema: Cyber Security