Spoofing

Der Begriff Spoofing (aus dem Englischen: verschleiern, vortäuschen bzw. manipulieren) bezeichnet im Bereich der IT-Sicherheit den Versuch, die eigene Identität zu verbergen bzw. zu verschleiern und stattdessen mit einer dem Angriffsopfer vertrauenserweckenden Identität entgegenzutreten. Betroffen sind allgemein viele Authentifizierungs- und Identifikationsverfahren.

Ein bekanntes Beispiel für Spoofing bei Wenanwendungen ist das Phishing, bei dem der Angreifer dem Betrugsopfer vortäuscht, er kommuniziere mit einer sicheren Anwendung (bspw. Online-Banking).

 

Weitere Informationen

  • Kategorie: Glossar
  • Thema: Cyber Security