BDZV | Bundesverband der Digitalpublisher und Zeitungsverleger

Der bisher eher auf Verlage gedruckter Zeitungen orientierte Spitzenverband BDZV (Bundesverband der Digitalpublisher und Zeitungsverleger) bündelt die Interessen und Initiativen der wesentlichen Zeitungen und Verlagsverbände Deutschlands. Durch die zunehmende Digitalisierung und das sich stark verändernde Medien-Nutzungsverhalten rücken auch rein digitale Publisher journalistischer Angebote im Netz in die Zielgruppe des Verbandes.

Als wesentliche Aufgaben nennt der BDZV die Sicherstellung der Unabhängigkeit und die Förderung + Wahrung des Ansehens von Zeitungen und Digitalpublishern. Dabei kommen insbesondere den Themen Urheberrecht und Leistungsschutzrecht eine große Bedeutung zu. Der Verband vertritt die Mitgliederinteressen gegenüber politischen Institutionen (Deutschland / EU) , organisiert die Förderung von Ausbildung und Nachwuchs der Mitgliedsunternehmen und fungiert auf Arbeitgeberseite als Verhandlungspartner im Abschluss von Tarifverträgen.

Weitere Informationen

  • Kategorie: Organisationen
  • Thema: Digitalisierung allgemein
  • Anbieter: Bundesverband Digitalpublisher und Zeitungsverleger e.V.