LAG Jugend & Film | Game Days Fachkräfte Fortbildung "Games in der Bildungsarbeit"

Bei dieser Fachkräfte-Fortbildung wird zum einen ein aktueller Überblick über digitale Games, deren Bedeutung für Kinder und Jugendliche und die sie umgebende Kultur gegeben. Dabei kommen sowohl positive als auch problematische Aspekte zur Sprache. Den Teilnehmern wird so ein umfangreicher Überblick zu den Themen Games und Gaming-Kultur vermittelt, der auch Anregungen dazu liefert, wie digitale Games in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen - durchaus auch kritisch - zum Thema gemacht werden können.

In einem weiteren Schritt sollen die TeilnehmerInnen dann erlernen – und ausprobieren – wie Games im Rahmen eigener Projekte in Schule, offener Jugendarbeit o.Ä. auch als Werkzeug eingesetzt werden können -- etwa um eigene Spiele zu produzieren oder Games als Werkzeug für Filmaufnahmen, digitale Theatervorführungen oder ganz einfach zum Erzählen von Geschichten zu nutzen. Hier spielt auch das Erproben ganz konkreter Tools und Software eine Rolle.

Zielgruppe: Lehrerinnen und Lehrer aller Schulformen, Fachkräfte der Jugend(medien)arbeit, Studierende, MultiplikatorInnen.

Weitere Informationen