Studium zum Thema Digitalisierung, Digitale Transformation und Digital Economy

Hier findest du eine aktuelle Liste von Hochschulen, die Kompetenzen im Bereich Digitalisierung und Technologie vermitteln. Unser Verzeichnis umfasst Universitäten und Hochschulen mit den Schwerpunkten und Fachgebieten Digitale Transformation, Künstliche Intelligenz & Maschinelles Lernen, Data Science & Big Data, Cybersecurity/Informationssicherheit, Software-/Anwendungsentwicklung, Digitales & Online Marketing, Business Intelligence & Analytics, sowie Internetrecht und Medienrecht und Gaming/eSports. Berücksichtigt sind sowohl staatliche/öffentliche Universitäten, (Fach-)Hochschulen und Berufsakademien, als auch private Bildungseinrichtungen. In dieser Kategorie stellen wir Studiengänge vor, die sich über mehrere Semester erstrecken und zu  einem anerkannten Abschluss führen (Bachelor/Master).  Wir freuen uns über Ergänzungen, die Du uns hier gerne mitteilen kannst

Die Digitalisierung stellt die Arbeitswelt auf den Kopf. Mit dem semi-virtuellen Studienprogramm der Digital Business University of Applied Sciences (DBUAS) wirst Du zum digitalen Allrounder und lernst, wie Unternehmen digitalisiert und erfolgreiche Geschäftsmodelle entwickelt werden. Spezialisierung gewünscht? Dann entscheide Dich für eine Vertiefung in der Datenwissenschaft oder im Online Marketing.

Die Digitalisierung prägt unsere Gesellschaft und Wirtschaft wie kein anderer Trend unserer Zeit. Mit dem Studium 'Digital Transformation in Business and Society' vermittelt die Universität Schlüsselkompetenzen, die von Unternehmen und Organisationen vor dem Hintergrund von Digitalisierung erwartet und dringend benötigt werden: Die Fähigkeit, Digitalisierungsstrategien zu entwickeln und Geschäftsmodelle sowie Prozesse und Organisationen zu transformieren.

Die Steinbeis School of Management and Innovation bildet Dich (berufsbegleitend) zum Pionier der Digitalisierung aus. Lerne, Ideen in Innovationen zu verwandeln und für Dein Unternehmen erfolgreich umzusetzen. Neben dem Innovationsgeist sind dabei auch wichtige Grundlagen aus Betriebswirtschaft, Markt, Finanzierung, Controlling, Organisation und HR entscheidend.

Mit dem Studiengang 'Medieninformatik' bietet die Hochschule der Medien in Stuttgart ein Universalstudium (Bachelor) der Digitalisierung - speziell in der Medienbrache. Mit den Fokusgebieten IT-Sicherheit, Gaming, Künstliche Intelligenz und Netzwerke. Dazu gehören erste Programmiererfahrungen, Medienorientierung, eine solide Grundausbildung in Informatik sowie Praxiserfahrung.

Im Rahmen der Informatik beschäftigt sich die KI (Künstliche Intelligenz) mit der Nachbildung menschlicher Eigenschaften, insbesondere in Form der Erkennung von Text, Bild und Sprache. Im Bachelor Studium der TH Ingolstadt lernst Du die Grundlagen und Verfahren der KI zur Erfassung/Sammlung, Verarbeitung und Interpretation von großen, unstrukturierten Datenmengen sowie die Entwicklung selbstlernender Systeme und Software.

Die Technische Universität München (TUM) bietet mit dem Studium "Robotics, Cognition und Intelligence" einen in Deutschland einmaligen Masterstudiengang mit Schwerpunkt Entwicklung und Programmierung von Robotern - eine Kompetenz, die früher hochspezialisierten Industriezweigen vorbehalten war, erobert in Form von Smart Geräten und Internet-of-Things Technologien das Alltagsleben. 

Auch wer sich bereits mitten im Berufsleben befindet, kann sich mit dem berufsbegleitenden Studiengang 'Cognitive Computing' der Universität Osnabrück im digitalen Wandel von Gesellschaft und Wirtschaft fortbilden: Künstliche Intelligenz, Maschinelles Lernen, Industrie 4.0,  Internet der Dinge und Robotik. 

Mit dem Bachelor Studium "Data Science" begegnet die Justus-Liebig-Universität in Gießen der zunehmenden Bedeutung und Nachfrage zu Kompetenzen des Themas "Big Data". Der interdisziplinäre Studiengang beschäftigt sich mit dem Umgang und der Analyse von Daten aus fast allen gesellschaftlichen, wissenschaftlichen und unternehmerischen Feldern vor dem Hintergrund der Digitalisierung: Wirtschaft, Naturwissenschaften, Social Media und Nachhaltigkeit. 

Kenntnisse im Bereich Big Data, Maschinelles Lernen und Intelligente Systeme bestimmen die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen und Forschung - Dazu kooperieren die drei Fachbereiche Informatik, Naturwissenschaften und Wirtschaftswissenschaften der Beuth Hochschule für Technik und bieten gemeinsam das Masterstudium  "Data Science" an.