Hochschule Mannheim | Studium Cyber Security (Bachelor)

HS Mannheim - Studium Cyber Security HS Mannheim - Studium Cyber Security Bild: Hochschule Mannheim

In diesem zunächst eher generalistischen Studium 'Cyber Security' (Bachelor) vermittelt die Hochschule Mannheim den Einstieg in die Welt der IT-Security und Informationssicherheit. Die Cybersecurity Kompetenz wird die in nahezu allen Branchen benötigt, und erlaubt den Einstieg in das Berufsleben als Referent für IT-Sicherheit, Datenschutzbeauftragter, Entwickler für sichere Software oder IT-Security Berater.

Mit der zunehmenden Vernetzung von Rechnern, Systemen, Fahrzeugen, maschinellen Anlagen und Geräten steigt auch das Risiko von Datendiebstahl, Manipulation bis hin zu Beschädigung von Hardware. Mit dem Cybersecurity Studium begegnet die HS Mannheim dem steigenden Bedarf an IT-Sicherheitskräften.  

Mehr zum Studienverlauf und Studienziele:

  • Grundlagen der Programmierung und Software-Engineering
  • Grundlagen Rechnerarchitekturen und verteilte Systeme
  • Einführung in das Security Management
  • Grundlagen Automatisierung und sichere Softwareentwicklung
  • Rechtliche und soziologische Aspekte der IT-Sicherheit
  • Projektarbeit: Entwicklung einer sicheren Anwendung
  • Praktikum zum Thema IT-Sicherheit
  • Bachelorarbeit zu einem Thema aus der Cybersecurity

Das Studium ist eng verwoben mit weiteren Bachelor Studiengängen wie (Wirtschafts-)Informatik, Medizinische Informatik, technische Informatik und Automatisierungstechnik, so dass sowohl Vertiefungen in den übrigen Bereichen oder ein Wechsel des Studiengangs in eine der übrigen Disziplinen möglich ist.

Über die Hochschule Mannheim: Die Fachhochschule und ihren etwa 5.500 Studierenden fokussiert sich auf fünf wesentliche Bereiche: Studiengänge mit Schwerpunkt Automatisierung und Mobilität (Elektrotechnik, Maschinenbau, Mechatronik), Information und Kommunikation (Kommunikationsdesign, Informatik, Informationssicherheit), Mensch und Medizin (Biotechnologie, medizinische Informatik, Medizintechnik), Nachhaltigkeit und Prozessoptimierung (Technische Chemie/Biologie, Verfahrenstechnik, Nachhaltige Technische Prozesse) und Technik/Wirtschaft (Ingenieurpädagogik, Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschaftsinformatik).

 

Weitere Informationen