TU Darmstadt | Studiengang IT-Sicherheit (Master)

TU Darmstadt | Studiengang IT-Sicherheit (Master) TU Darmstadt | Studiengang IT-Sicherheit (Master) Bild: TU Darmstadt

Der Master-Studiengang IT-Sicherheit der TU Darmstadt fokussiert sich auf die Konzeption, Programmierung und Implementierung von IT-Security. Dazu gehören Kryptographie und die Sicherheit von Systemen und Software. Daneben vermittelt der Studiengang wichtige Kompetenzen der klassischen Informatik, wie Betriebssystemen, Software-Engineering, Datenbanksystemen und Netzwerken.

Mit dem Forschungs-Schwerpunkt Cybersecurity, Internet und Digitalisierung und verwandten Masterstudiengängen wie Autonome Systeme und Computational Engineering befindest Du die in bester Gesellschaft und Möglichkeit zur interdisziplinären Forschung und Anwendung. Vorlesungen finden auf Deutsch und vereinzelt auf Englisch statt. Das Masterstudium hat eine Regelstudienzeit von 4 Semestern.

Aus dem Studienverlaufsplan und Modulhandbuch:

  • Einführung in die Kryptographie und IT-Sicherheit
  • Embedded System Security
  • Public Key Infrastrukturen
  • Kryptoplexität
  • Post-Quantum Kryptographie
  • Forschungsorientierte Kryptographie
  • Kryptographie in der Praxis
  • Kryptowährungen
  • Kryptographische Protokolle
  • Beweisbare Sicherheit
  • Grundlagen des Symmetrischen Kryptographischen Designs
  • Netzsicherheit
  • Secure, Trusted and Trustworthy Computing
  • Sichere Mobile Systeme
  • Resiliente Netzwerke
  • Sichere Kritische Infrastrukturen
  • Physical Layer Security in Drahtlosen Systemen
  • Network Protection and Endpoint Assesment
  • Drahtlose Netze zur Krisenbewältigung
  • Sicherheitskonzepte im Eisenbahnbetrieb
  • Schutz in vernetzten Systemen
  • Hardware-orientierte Sicherheit
  • Privatheit biomedizinischer Daten
  • Cyber Range
  • Verteilte Systeme und Algorithmen
  • Konzepte der Programmiersprachen
  • Seitenkanalangriffe gegen IT-Systeme
  • IT-Sicherheits-Management
  • Sicherheit in Multimedia Systemen und Anwendungen
  • Formale Methoden der Informationssicherheit
  • Statische und dynamische Programmanalyse
  • Privacy Enhancing Technologies
  • Sozio-technische Aspekte der Informationssicherheit

Über die TU Darmstadt: Die Technische Universität in Darmstadt (Hessen) zählt etwa 25.000 Studierende in den Fachbereichen Informatik, Architektur, Gesellschafts- und Geschichtswissenschaften, Elektrotechnik und Informationstechnik, Maschinenbau, Rechts- und Wirtschaftswissenschaften und Naturwissenschaften. 

Weitere Informationen