FU Berlin | Studiengang Data Science (Master)

Masterstudiengang Data Science Masterstudiengang Data Science Bild: Freie Universität Berlin

Die fortschreitende Digitalisierung erfordert neben neben der Erfassung, Verarbeitung, Analyse und Interpretation großer digitaler Datenmengen auch umfangreiches interdisziplinäres Fachwissen und Methodenkompetenzen. Das Master-Studium 'Data Science'  der FU Berlin vermittelt wesentliche wissenschaftliche und praktische Kompetenzen und bildet Dich zum attraktiven Berufsprofil "Data Scientist" aus.

Der Master-Studiengang 'Data Science' ist ein interdisziplinäres Angebot der Fachbereiche und Institute für Informatik, Mathematik, Bioinformatik und Psychologie der FU Berlin. Unterrichtssprache ist Englisch.

Themen aus dem Studienverlaufsplan:

  • Datenwissenschaft in Sozialwissenschaften
  • Ethische Grundlagen der Data Science
  • (Neuro-)kognitive Methoden und Programmierung
  • Sprachverarbeitung (Natural Language Processing)
  • Einführung in die Psychoinformatik
  • Mobile Mental Health
  • Differentialpsychologische Ansätze
  • Maschinelles Lernen in der Bioinformatik
  • Datenbanksysteme
  • Verteilte Systeme und Netzbasierte Informationssysteme
  • Big Data Analysis
  • Mobilkommunikation
  • Höhere Algorithmik
  • Rechnersicherheit
  • Mustererkennung
  • Masterarbeit, Praktikum

Zugangsvoraussetzungen: Bewerber in dem Masterstudiengang Data Science benötigen ein abgeschlossenes berufsqualifizierendes Studium mit einem Umfang von wenigstens sechs Semestern. Davon müssen mindestens 20 Leistungspunkte in mathematischen Kursen sowie 10 Leistungspunkte in Informatikkursen absolviert worden sein. Zudem müssen englische Sprachkenntnisse mindestens auf der Niveaustufe B2 nachgewiesen werden. 

Über die FU Berlin: Die Freie Universität Berlin gehört mit ihren etwa 38.000 Studierenden zu den größeren und anerkanntesten Hochschulen in Deutschland. Wesentliche Fachbereiche umfassen Biologie, Pharmazie, Chemie, Erziehungswissenschaften, Psychologie, Geowissenschaften, Geschichts- und Kulturwissenschaften, Medizin, Physik, Informatik, Mathematik, Politik- und Sozialwissenschaften, Jura, Veterinärmedizin und Wirtschaftswissenschaften.

Weitere Informationen