Suchergebnis für: blockchain

Durch die zunehmende Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft wächst auch das Risiko für Anbieter und Anwender von neuen Technologien. Die Identifizierung von Schwachstellen und Vermeidung von Cyberattacken auf industrielle Anlagen und Anwendungen stellen die zentrale Herausforderung für alle Beteiligten der Digital Economy dar. 

Der Gartner Security & Risk Management Summit beschäftigt sich mit vielen aktuellen Aspekten der Cypersecurity: Rechtliche Rahmenbedingungen, Risikomanagement, Cloud Lösungen, organisatorische Bedingungen, technologische Innovationen, Automatisierung, Sicherheit von IoT Geräten sowie weiteren aktuellen Themen wie Blockchain und Künstliche Intelligenz.

Wie funktioniert eine Blockchain? Wer sind die Beteiligten? Was sind Miner? Am Beispiel BitCoin erläutert  unser Autor die Blockchain-Technologie, die durch die Ransomware "WannaCry" sowie den Wertzuwachs der Kryptowährung "BitCoin" so an Bekanntheit und Bedeutung gewonnen hat. Ein Must-Know für IT-Sicherheitsexperten, und Digital Natives. Quelle: WS Online Marketing.

Technisch gesehen ist eine Blockchain (aus dem Englischen "Kette aus Blöcken") eine verteilte, dezentrale Datenbank, die kryptografisch gegen Modifikation bestehender Datensätze gesichert ist. Ziel einer Blockchain ist, ohne das Vorhandensein einer zentralen Institution (zB. einer Bank oder Buchhaltung) eine korrekte, sichere, integrierte und nachvollziehbare Kette von Transaktionen (zB. Überweisungen, Buchungssätze) abzubilden.

Suche