Suchergebnis für: datenschutz

Das Fraunhofer Institut bietet mit der Initiative "Künstliche Intelligenz und Maschinelles Lernen" einen direkten und praxisnahen Zugang zu den strategischen Themen wie Künstliche Intelligenz und Big Data. Mit dem Ziel, Know-how zu Technologie und Wissen zu transferieren, bietet Fraunhofer eine Plattform, in Form von Projekten, Seminaren und Kooperationen die Leistungsfähigkeit von etablierten Unternehmen und Start-Ups der Digital Economy zu fördern.  

Data Governance beschreibt die in einem Unternehmen oder einer Organisation vorherrschenden Standards und Grundsätze im Hinblick auf den Umgang mit Daten und deren Stakeholder, wie z.B. User, Mitarbeiter, Kunden, Lieferanten und sonstigen Anspruchsgruppen.

Der englische Begriff Data Mining bedeutet in seiner Übersetzung so viel wie "Daten schürfen oder abbauen" was jedoch nicht bedeutet, Daten zu sammeln, sondern aus einer bestehenden Datengrundlage aussagekräftige Informationen zu gewinnen.

Ein Data Lake ("Datensee") ist ein vergleichsweise sehr großer Datenspeicher, der unterschiedlichste Daten und Informationen aus verschiedensten Quellen in unterschiedlichsten Formaten beinhaltet und sammelt.

Bitkom ist ein Zusammenschluss verschiedener Branchenverbände und Unternehmen aus der IT-Branche, die im Bereich der digitalen Medien und Internet aktiv sind: Softwareprovider, Telekommunikationsunternehmen, Hardwareanbieter und Unternehmen aus dem Bereich Consumer Electronics. Bitkom hat das Ziel, die Digitalisierung von Wirtschaft, Gesellschaft, Verwaltung, Bildung, Arbeit sowie Datenschutz und Sicherheit zu gewährleisten und zu unterstützen.

Mit einer Reihe von Lehrgängen und Seminaren zum Thema Datenschutz bietet die Haufe Akademie Fortbildungen zu Datenschutzaspekten wie DSGVO, Kundendatenschutz und Arbeitnehmerdatenschutz. Welche gesetzlichen Pflichten sind zu beachten? Was sind die Rechte der Betroffenen? Welche Konsequenzen haben Verstöße? Erfahre alles über gesetzliche Grundlagen, Haftungsfragen, Datenschutzerklärungen, Einwilligung sowie umfangreiche Beispiele aus der Praxis.

Ende September 2018 wurde Facebook erneut zum Ziel eines Hackerangriffs. Dabei erbeuteten die Hacker die Daten von insgesamt 50 Millionen Nutzern, laut Facebooks ursprünglichem Statement. CEO und Gründer Mark Zuckerberg vermeldete kurz daraufhin persönlich, dass das Datenleck geschlossen sei. Doch wie konnte es überhaupt so weit kommen, welche Daten haben die Hacker erbeutet und wer steckt hinter dem Angriff?

Der Preis für Cybersecurity belohnt seit 2014 die besten Unternehmer, innovative Professionals und Produkte zum Thema IT-Sicherheit: Gründer und Gründerinnen, Startups, neue Services, Berater, Branchen, Not-for-Profit-Organisationen, Versicherungen sowie Teams von Spezialisten.  

In Zusammenarbeit mit heise Online spricht detektor.fm wöchentlich über aktuelle Digitalthemen. Außerdem: regelmäßige Hintergrundberichte zu aktuellen Entwicklungen aus dem digitalen Alltag: Vernetzung, Datenschutz, Mobilität uvm. 

Die dreitägige von der Hochschule Stralsund veransaltete IT-Sicherheitskonferenz richtet sich an Studierende, IT-Experten und am Thema Cybersecurity interessierte Privatanwender. Die Besucher erwarten sowohl forschungsnahe Fachvorträge als auch wirtschaftlich orientierte Workshops. Für Einsteiger bietet die Veranstaltung zudem einige Grundlagenvorträge, wie zB zum Thema Datenschutz, Mobile Security, Internet of Things und eHealth.  

Suche