Suchergebnis für: kritis

Der OMR Podcast veröffentlicht laufend aktuelle Podcasts rund um das Thema Online Marketing und Technologie. Im Format von Interviews hinterfragen die Redakteure von OMR kritisch aktuelle Geschäftsmodelle, Unternehmen, Start-ups, Gründer, Marken und Produkte mit digitalem Hintergrund.

Durch die zunehmende Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft wächst auch das Risiko für Anbieter und Anwender von neuen Technologien. Die Identifizierung von Schwachstellen und Vermeidung von Cyberattacken auf industrielle Anlagen und Anwendungen stellen die zentrale Herausforderung für alle Beteiligten der Digital Economy dar. 

In Anlehnung an den legendären Heimcomputer C64 und die anschließend einsetzende und zunehmende Vernetzung durch das Internet hat sich die Initiative D64 gebildet. D64 hat sich zum Ziel gesetzt, die politische Entwicklung rund um das Thema Digitalisierung aktiv, kreativ und kritisch zu begleiten und aktiv mitzugestalten. Als Kompass für die inhaltliche Ausrichtung fungieren dabei die Grundwerte Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität, die es vor dem Hintergrund der Digitalisierung zu aktualisieren gilt.

Der Werbefilm "The Wolf" von HP lässt uns an einen Netflix-Thriller denken, in dem der CIO einer amerikanischen Krankenhauskette kompromittiert wird. Mit Hilfe von einfacher Manipulation von Druckern verschaffen sich die Angreifer Zugang zu Klinikinformationen und Patientendaten, maniplulieren diese und übernehmen damit Kontrolle über das Unternehmen und Schicksal der Patienten.   Sehr gute Unterhaltung und ein anschaulicher Hinweis, wie wertvoll und angreifbar die IT in kritischen Infrakstrukturen sein kann.

Eine gut funktionierende Infrastruktur ist für eine lebenswerte Gesellschaft von zentraler Bedeutung und in unserer zunehmend vernetzten Welt wird es immer wichtiger, diese Infrastruktur vor potentiellen Angreifern zu schützen. Die aktuelle "BSI Kritis Verordnung" regelt, welche Anforderungen Energie- und Wasserversorger, Unternehmen der Telekommunikation, Krankenhäuser und Gesundheitswesen, Banken und Finanzwesen, Transport und öffentlicher Verkehr, Medien und Kultur zu erfüllen haben, um die Sicherheit von kritischen Infrastrukturen zu schützen.

Die Cybersecurity Excellence Awards ehren im jährlichen Rhythmus in verschiedenen Kategorien Einzelpersonen, Unternehmen, Startups, und Bildungsträger, welche die Herausforderungen der Informationssicherheit am besten meistern und innovative Lösungen demonstrieren.    

Cyberattacken sind im digitalen Zeitalter allgegenwärtig. Viele Unternehmen haben daher aufgerüstet und sich mit robusten Abwehrmechanismen ausgestattet. Der Schwerpunkt der Abwehrbemühungen liegt dabei eindeutig auf externe Bedrohungen. Unterschätzt wird hingegen die Gefahr durch eigene Mitarbeiter respektive durch Insider. IT-Sicherheitsexperten machen schon lange auf diese noch immer vorwiegend stiefmütterlich behandelte Bedrohung aufmerksam. 

Unter Ethical Hacking versteht man das gewollte, simulierte Testen von Sicherheitslücken und Angriffsmöglichkeiten auf Computersysteme von Unternehmen und Behörden. Der "Ethical Hacker" geht dabei vor wie ein Cyberkrimineller, jedoch ohne das Ziel, die beauftragende Organisation zu schädigen. Ziel ist es viel mehr, etwaige Schwachstellen zu identifizieren und das jeweilige IT-System zu härten und besser gegen Angriffe zu schützen.

Protekt ist eine Messe und Konferenz für Betreiber kritischer Infrastrukturen. An zwei Tagen bietet die die Veranstaltung umfangreiches Fachwissen und Möglichkeiten zum Networking rund um aktuelle Entwicklungen zur IT- und physischen Sicherheit von kritischen Infrastrukturen. KRITIS-Betreiber können sich untereinander, mit der Sicherheitsindustrie, Vertretern des öffentlichen Sektors und aus Wissenschaft und Forschung vernetzen und über Erfahrungen austauschen.

WannaCry (aus dem englischen: "zum Heulen") bezeichnet einen groß angelegten Cyberangriff, der im Mai 2017 weltweit nahezu 250.000 Windows-Rechner befiel. Das Schadprogramm gehört zur Familie der "Ransomware" und verschlüsselt Dateien auf den betroffenen Computern, die erst nach Zahlung eines "Lösegeldes" wieder entschlüsselt / zugänglich gemacht wurden.

Seite 1 von 2

Suche