Suchergebnis für: skimming

Ein scheinbar gewöhnlicher Geldautomat wird so manipuliert, so dass Geldscheine im Ausgabeschacht hängen bleiben. Die Methode wird als "Cash Trapping" bezeichnet. Kunden verlassen die Bank mit dem Eindruck, der Geldautomat sei leer oder kaputt. Ein weiterer Betrugsversuch ist das "Skimming", bei dem Bankkarten-Informationen und PIN-Eingaben protokolliert werden um anschließend illegal Bargeld der Betroffenen Kunden abzuheben. Ein Beitrag von SWR.

Der Begriff “Skimming” (aus dem Englischen übersetzt “abschöpfen“) umschreibt das illegale Ausspähen von Bank- oder Kreditkartendaten.  Dabei werden Magnetstreifen- oder sonstige Kartendaten kopiert und auf eine gefälschte Karte übertragen, mit der dann im Anschluss Transaktionen (Abhebungen, Bezahlung) durchgeführt werden.

Suche