Suchergebnis für: zero-day-exploit

Aktuell häufen sich Vorfälle, durch die Unternehmen, Organisationen oder politische Instanzen durch Schwachstellen in Betriebssystemen und Anwendungen Opfer von Kompromittierung werden. Dabei fallen insbesondere die Sicherheitslücken auf, die bis zum erstmaligen Angriff unbekannt sind, die sogenannten "Zero-Day-Exploits". Neben Updates und Patches helfen einschlägige Tools bei der Reduzierung von entsprechenden Risiken.

Dieses Toolset von Zerocopter unterstützt Entwickler und Administratoren bei der Identifizierung von bisher unbekannten Sicherheitslücken, sogenannter "Zero-Day-Exploits". Das Projekt wird von vielen Ethical Hackern unterstützt, die ihre Kenntnisse zu Schwachstellen in Standardsoftware, Apps und Anwendungen zur Verfügung stellen, bevor Sicherheitslücken an die Öffentlichkeit gelangen.

Bei einem Zero-Day-Exploit, der oft auch als »0-day« bezeichnet wird, handelt es sich um eine bisher unbekannte Sicherheitslücke in einem System, die zum Zeitpunkt der Ausnutzung lediglich dem Entdecker der Schwachstelle bekannt ist. Für die Namensgebung ist hier die Tatsache verantwortlich, dass zwischen der Entdeckung der Sicherheitslücke und dem erstmaligen Angriff durch diese Lücke null Tage liegen.

Suche