Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: dsgvo datenschutzgrundverordnung

Mit einer Reihe von Lehrgängen und Seminaren zum Thema Datenschutz bietet die Haufe Akademie Fortbildungen zu Cybersecurity mit Datenschutzaspekten wie DSGVO, Kundendatenschutz und Arbeitnehmerdatenschutz. Welche gesetzlichen Pflichten sind zu beachten? Was sind die Rechte der Betroffenen? Welche Konsequenzen haben Verstöße? Erfahre alles über gesetzliche Grundlagen, Haftungsfragen, Datenschutzerklärungen, Einwilligung sowie umfangreiche Beispiele aus der Praxis.

In diesem Video interviewt Rechtsanwalt Christian Solmecke der Kanzlei WBS seinen Kollegen Kirill Engelmann zu den Neuerungen der Datenschutz-Grundverordnung. Diese betrifft nahezu alle Unternehmen und viele Freiberufler. Der neue Cybersecurity-Standard erfordert z.B. die vollumfängliche Einwilligung von Usern zum Setzen von Cookies bei dem Besuch einer Webseite. Bei Verstössen drohen den Unternehmen schmerzhafte Strafen. 

Mit Ihrer Teilnahme am Gartner Security & Risk Management Summit 2020 schließen Sie sich einer Gemeinschaft von Vordenkern und Branchenexperten an, die die Grenzen des Sicherheits- und Risikomanagements erweitern. Diese Konferenz bietet Ihnen Zugang zu forschungsorientierte Vorträge, Expertenrat zu Ihren spezifischen Herausforderungen und den Austausch mit Branchenkollegen - alles an einem Ort und über zwei Tage hinweg.

Die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) tritt am 25. Mai 2018 in Kraft. Sie zielt darauf ab, für den Umgang mit personenbezogenen Daten durch Unternehmen und öffentliche Institutionen europaweit einheitliche Regelungen zu schaffen. Durch die Vereinheitlichung des Datenschutzes soll sie außerdem den freien Datenverkehr zwischen den EU-Mitgliedsländern sichern.Anders als die bisher geltende europäische Datenschutzrichtlinie 95/46 aus dem Jahr 1995 gilt die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung unmittelbar in allen EU-Mitgliedsländern.

Heise Medien hat mit der secIT in den letzten beiden Jahren ein neues Veranstaltungs-Highlight in der IT-Security-Branche etabliert. Mit weit über 50 Ausstellern, 45 Vorträgen führender IT-Experten auf zwei Themenbühnen, hochkarätige Speaker, ausgebuchte Workshops zu aktuellen IT-Sicherheitsthemen und mehr als 35 spannende Expert-Talks.

Die Veranstaltung "IT-Defense" findet jährlich bereits seit 2003 statt und bietet unabhängige, sowohl technisch orientierte Beiträge als auch strategische Einblicke in die aktuellen Entwicklungen der Cybersecurity und IT-Sicherheit.  Hier treffen sich IT-Sicherheitsverantwortliche, Administratoren, Datenschutzbeauftragte, Revisoren und Hacker, um aktuelle Herausforderungen der IT-Security zu diskutieren.

Suche