Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: gaming

Eine Frau hat wochentags einen ganz normalen Bürojob und verbringt am Wochenende viele Stunden im Baumarkt und Hobbykeller und baut Rüstungen. Galileo hat mit ihr einen Blick in die faszinierende Welt des Cosplay geworfen,  dem japanische Verkleidungstrend.

Spiele begeistern - Sie reissen Jung und Alt mit. Denn der Spieltrieb existiert ein Leben lang. In diesem Video wird  erläutert, wie Du die Anziehungskraft von Spielen auch für Dein Unternehmen nutzen kannst: Mit Gamification, der Anwendung von spielerischen Elementen in einer ursprünglich nicht spielerischen Umgebung.  

Jeder kennt die berühmten Sticker der FSK, der Freiwilligen Selbstkontrolle der Filmwirtschaft, auf DVDs und Blurays. Bis heute existieren aber zahllose Irrtümer und Legenden über die inzwischen über 70 Jahre alte Institution. In diesem Video klären wir was die FSK ist, warum es sie gibt und ob ihr schlechter Ruf ihr wirklich gerecht wird.

eSports boomt!  Du zockst für Dein Leben gern – egal ob am PC, an der XBOX oder der Playstation? Dann hat die Hochschule für angewandtes Management (HAM) mit Deutschlands einzigartigem Studien­schwerpunkt eSports Management genau das Richtige für Dich. Auf der ganzen Welt spielen E-Sportler Games wie League of Legends, Counter-Strike GO, Fifa 19 oder StarCraft 2.

Vorbei sind die Zeiten, in denen Videospiele von Jungs in ihren Jugendzimmern hinter verschlossener Tür gespielt wurden. Gaming, eSports und Streaming ist längst Teil unserer Kultur und begeistert jedes Jahr Millionen von Menschen. Jeder zweite Deutsche ist ein Gamer. Über 34 Millionen Menschen in Deutschland spielen Games auf Smartphones und Tablets, dem PC sowie Spielekonsole und Handhelds. 

eSports – das ist Leistungssport auf digitaler Ebene. Unlängst gibt es eine Vielzahl an Online-Games mit weltweit veranstalteten Turnieren, in denen die Teilnehmer hohe Preisgelder erzielen und den Ruhm der Community erspielen. Ein eSports Studium beleuchtet diese recht junge DigitalSzene aus wissenschaftlicher Perspektive und eröffnet Karrierechancen in der stark wachsenden Gamingbranche. Was du über das eSports Studium wissen musst und alle Anbieter, erfährst du hier.

Game ist der Verband der deutschen Games-Branche. Die Mitglieder sind Entwickler, Publisher und sonstige Akteure der Games-Branche wie Esport-Veranstalter, Bildungseinrichtungen und Dienstleister. Als Mitveranstalter verantwortet der Verband das weltgrößte Event für Computer- und Videospiele, die Gamescom. Game ist darüber hinaus Gesellschafter der USK, der Stiftung Digitale Spielekultur, der Esports Player Foundation, der Devcom sowie Träger des Deutschen Computerspielpreises.

Der eSport-Markt wächst und damit etablieren sich auch viele neue Berufsbilder. Nationale und internationale Events zeigen eindrucksvoll, wie professionell eSport mittlerweile betrieben wird. Auch in Deutschland verzeichnet diese neue Disziplin eine stark wachsende Fangemeinde und weckt das Interesse von Wirtschaft und Sportverbänden.

Was macht Games erfolgreich? Wie entstehen sie? Du arbeitest mit Game Design- und Programmier-Dozenten zu folgenden Themen: Spiel-Struktur/Analyse/Mechaniken,  Besonderheiten von Digital zu Analog, Regelsysteme, Spielwelten, Aufbau einer Engine, Levelbau, Programmierung, Character Design, Storyboarding, 3D Modeling/Texturing und Photoshop. Zu den jeweils zwei bis vier Semester andauernden Ausbildungsgängen zum Thema Game Design, Digital Art, Game Programmierung, Game Production, Influencer Marketing und UX/UI bietet die Games Academy einen einwöchigen Probeunterricht an.

Diese 24-monatige Ausbildung zum  Game-Designer in Berlin bietet ein umfassendes Programm zur Qualifizierung als Gamedesigner - mit Grundlagen und Einstieg in die Gaming-Industrie, Programmierung, Grafik, Sound, Projektmanagement und verwandten Kompetenzen. Die Ausbildung beinhaltet ein 6-monatiges Praktikum im Bereich Gaming bzw. E-Sports.

Seite 1 von 2

Suche