Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: ki kuenstliche intelligenz

E-Commerce bietet heute Unternehmen jedweder Größe die Chance, das eigene Angebot noch erfolgreicher zu bewerben und zu vertreiben. Doch die Konzeption und Betreuung von Online-Shops wird zunehmend komplexer:  Mit den hohen Standards, die die großen Shopping-Player wie Amazon, eBay oder Zalando setzen, steigen auch die Kundenansprüche – sei es in puncto Shop-Architektur und (mobiler) Usability, sei es in puncto Payment und Logistik.

Der 'World of Data' Summit in München vereint 650 Experten aus Marketing, IT, Controlling und Co., um sich zu den Trends der BI-Welt auszutauschen. Die Teilnehmer erwarten 30 Vorträge rund um die Themen Big Data, IoT & Cloud, Customer Intelligence, Realtime Interaction, Data Visualization, Data Science & AI.

Die gesellschaftliche und wirtschaftliche Veränderung durch die digitale Transformation verändert auch die Anforderungen an die Analytik. Während traditionelle Business Intelligence in den meisten Unternehmen bereits Realität ist, werden heute neue Anforderungen wie Prognosemodelle oder Möglichkeiten der Künstlichen Intelligenz diskutiert.

Die KI (Künstliche Intelligenz) Workshops von CBT bieten Führungskräften, Projektleitern und Programmierern einen schnellen Einstieg in die Thematik der KI. In den CBT-Workshops wird erläutert, welchen aktuellen Entwicklungsstand KI aufweist, welche Technologien aktuell verfügbar sind und welche Einsatzmöglichkeiten KI für Unternehmen bietet.

Das Inhouse-Seminar von Microfin führt Dein Unternehmen in einem 1-2 tägigen Seminar in die Welt der Künstlichen Intelligenz ein. Schwerpunkt von Microfin ist die Auslagerung von Künstlicher Intelligenz (KI) an Anbieter von entsprechenden Software- und Hardwareanbietern. Lerne, wie externalisierte KI in interne Prozesse und Anwendungen integriert werden kann.

Das HIIG (Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft) erforscht vor dem Hintergrund der Konsequenzen aus der Digitalisierung die Entwicklung des Internets aus einer gesellschaftlichen Perspektive. Ziel ist es, die damit einhergehende Digitalisierung aller Lebensbereiche besser zu begreifen. Als erstes Institut in Deutschland mit einem Fokus auf Internet und Gesellschaft hat das HIIG ein Verständnis erarbeitet, das die Einbettung digitaler Innovationen in gesellschaftliche Prozesse betont.

Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) vereint Unternehmen, Organisationen, Dienstleister und sonstige Selbständige, die digitale Geschäftsmodelle betreiben und Technologien anbieten, die einen Betrag zur digitalen Wertschöpfungskette leisten. Der BVDW betreibt zudem Kooperationen mit Anbietern und Arbeitsgemeinschaften unterschiedlicher Branchen, um aktuelle Themen der Digitalwirtschaft zu fördern. Ergänzend dazu bietet der BVDW Veranstaltungen zu laufenden Themen der Digital Economy an.  

Die von Tim Pritlove betriebene Metaebene ist ein Netzwerk zu verschiedenen Podcast Serien mit Beiträgen mit Schwerpunkt Technologie. Die Beiträge beschäftigen sich mit aktuellen Entwicklungen aus Wissenschaft, Politik, Kultur und Gesellschaft. 

Im Podcast "Computer und Kommunikation" berichten die Autoren von Deutschlandfunk über unseren digitalen Alltag, technologische Entwicklungen und Netzpolitik. Zu hören gibt es wöchentlich eine 30-minütige komplette Sendung sowie regelmäßige, kürzere Beiträge zu Spezialthemen.

Die in München stattfindende Internet-of-Things Konferenz ist Treffpunkt für Experten für IOT-Produkte und bietet Einblick in Anwendungsgebiete, Geschäftsmodelle, Design, Entwicklung und Sicherheit. Neben themenorientierten Vorträgen bietet die Veranstaltung Workshops zu aktuellen Herausforderungen der IOT-Technologie.

Suche