Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: spracherkennung

Computergestütztes Coding verändert täglich unser Leben. Mit der Erforschung künstlicher Intelligenz (engl. artificial intelligence) wird erreicht, menschliche Wahrnehmung und Handlungen durch Technologie nachzubilden. In der Praxis entstehen dadurch selbstfahrende Autos, digitale Sprach-Assistenten, intelligente Chatbots oder Gesichtserkennung auf dem SmartPhone. Immer mehr Unternehmen entdecken die mannigfaltigen Einsatzgebiete künstlicher Intelligenz in unternehmerischen Anwendungen (z. B. im Personalbereich, Prozessmanagement oder im Kundenservice).

Bereits seit 2015 bieten die Veranstalter des "AI Summits" für Künstliche Intelligenz jährliche Events in Kooperation mit führenden Technologieanbietern wie IBM, Microsoft, Amazon, Google, Facebook und weiteren Unternehmen  an den Standorten London, Hong Kong, Singapur, San Francisco, Kapstadt und New York an. Die Veranstaltungen vermitteln praxisnahe Einblicke in die Entwicklung und Einsatzgebiete von Technologien, Anwendungen und Services rund um das Thema Künstliche Intelligenz. 

Mit dem Ziel, neben den KI-Schwergewichten USA und China auch eine europäische Allianz zum Thema Künstliche Intelligenz zu formen, lädt die Veranstaltung „Rise of AI“ jährlich eine Vielzahl von Spezialisten, Forscher, Politiker, Investoren, Unternehmer ein, um die aktuellen Trends der Künstlichen Intelligenz zu diskutieren, Wissen zu teilen, Erfahrungen auszutauschen und Netzwerke zu bilden.

Die Autoren Thomas Skowron und Constantin Müller von Mikrowelle berichten unregelmäßig über aktuelle technische Entwicklungen und Trends: Geotracking, Map-Anwendungen und -apps, Heimautomatisierung, Spracherkennung, Datensicherheit uvm. 

Suche