Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: tracking

Die seit Jahren geplante EU-Regelung zum Tracking auf Websites über Cookies ist vorerst am Widerstand der Mitgliedstaaten gescheitert. Die EU-Kommission zeigt sich bereit, einen neuen Vorschlag zu erarbeiten.

Die Autoren Thomas Skowron und Constantin Müller von Mikrowelle berichten unregelmäßig über aktuelle technische Entwicklungen und Trends: Geotracking, Map-Anwendungen und -apps, Heimautomatisierung, Spracherkennung, Datensicherheit uvm. 

Im Jahr 2015 startete IBM ein Cybersecurity-Experiment, um auf Basis von Nutzerdaten von Flüchtlingen, Informationen über gestohlene Reisepässe sowie Meldungen aus Nachrichtenmedien und sozialen Netzwerken das Risiko zu schätzen, wie wahrscheinlich eine Person terroristische Absichten hegt.  Die Methode der Kombination von Informationen, die zunächst nachvollziehbar erscheint, findet jedoch auch zunehmend Anwendung in Bereichen, die unser tägliches Leben betreffen.

Wer sich in der digitalen Welt bewegt, hinterlässt zwangsläufig Spuren in Form von persönlichen Daten, Bewegungsprofilen und Nutzungsprotokollen. In der Regel haben Nutzer wenig Kenntnis und kaum Einfluss auf die Informationen, die von sozialen Medien, Webseitenbetreibern, Hardwareanbietern, Softwareunternehmen und sonstigen Institutionen und Einrichtungen gesammelt und ggf. auch Dritten zur Verfügung gestellt werden. Was bedeutet das für die Cybersecurity?

Suche