OSCP | Offensive Security Certified Professional

Offensive Security Certified Professional (OSCP) Offensive Security Certified Professional (OSCP) Bild: OffSec Services Limited

Der ‚Offensive Security Certified Professional‘ (OSCP) ist eine von Offensive Security Services angebotene, praxisorientierte Ethical-Hacking-Zertifizierung, die Methoden des Penetrationstestings und Verwendung der in der Kali-Linux-Distribution enthaltenen Tools trainiert. Zertifizierte müssen dazu praktische Fähigkeiten nachweisen.

Die Teilnehmer sollten eine fundierte Kenntnis der Administration von Linux und Windows Umgebungen sowie umfangreiche Kenntnisse im Bereich TCP/IP haben, der sichere Umgang mit Python und Perl wird ebenfalls empfohlen.

Für die Teilnehmer wird eine Laborumgebung zur Verfügung gestellt, in welcher die Beteiligten ihre Kenntnisse in Form von Live-Hacks trainieren und unter Beweis stellen können.

Inhalte der Schulung und Zertifizierung:

  • Einführung in Penetration Testing
  • Grundlagen von Kali Linux
  • Nützliche Tools und Anwendungen
  • Schwachstellenanalyse und -behebung
  • Aktive und passive Informationsgewinnung
  • Umgang mit Powershell und Scripting
  • Passwortsicherheit
  • Einsatz von Virus / Antivirus
  • Risiken bei File Transfer
  • Active Directory
  • Metasploit
  • Buffer Overflows

Weitere Informationen

Zertifizierungen zum Thema Digitalisierung, Transformation und Digital Economy

Mehr zum Thema Cybersecurity & Informationssicherheit